Schironn 2.0 - Der Lack ist ab! (Film)

Aktuell sind wir im Rio Dulce in Guatemala, um uns vor möglichen Hurrikans zu verstecken und um Schironn auf dem Land einigen Verschönerungs- sowie Reparaturprozeduren zu unterziehen.

 

 

Ja, ich weiß, die Blogeinträge hinken ein bisschen hinterher. Aber es ist einfach, wie immer, viel zu viel passiert. Also, während sich der eigentliche Blogverlauf weiter mit Eindrücken aus Mexiko beschäftigt, möchte ich mit diesem Blogeintrag schon vorgreifen und unsere Schironn 2.0 vorstellen. Unsere Liste mit den Arbeitsvorhaben an Schironn war lang: Unterwasserschiff abschleifen, neues Antifouling auftragen, Opferanoden checken und ggf. austauschen, Vordach zu Ende bauen und lackieren, Ölwechsel, Dichtungen der Saildrives wechseln und so weiter und so fort.

 

Das größte und langwierigste Projekt war allerdings, dass wir den Lack von Schironn komplett entfernt haben. Wir sind runter auf das Aluminium und tragen keinen neuen Lack auf. Grund hierfür ist, dass der Lack bereits an vielen Stellen abgeblättert ist und sich an vielen Stellen unter dem Lack bis zu einem Zentimeter Spachtel befand. Ein wirklich zeitintensives Vorhaben. Nach gut einem Monat und tatkräftiger Unterstützung von Mauricio, unserem Hilfsarbeiter, ist der Lack ab! Und mit ihm, etliche Kilos an Gewicht.

 

Wir dürfen präsentieren: Schironn 2.0

 

Ach so, und außerdem stellen wir mit diesem Video mein neues Lieblingsgadget an Bord vor: unsere neue Drohne, namens Diji McFly!

 

Und jetzt Vorhang auf, für Schironn ohne Lack:

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Linus (Dienstag, 04 Oktober 2016 19:54)

    ... wir haben uns umgesehen, unser Katamaran ist der geilste hier... =D